Beiträge mit dem Schlagwort Schweden

25.07.2022

Schwedischer Speed-Spezialist beendet die Karriere

 
Das schwedische Ski-Team verliert einen seiner besten Speed-Spezialisten. Alexander Köll (31) hat heute (25. Juli) seinen Rücktritt vom Spitzensport bekannt gegeben. Die Folgen einer Verletzung aus dem Jahr 2020 sind der Grund.

11.05.2022

Schwedens Kader für den Winter 2022/23 stehen

 
Während einige Athletinnen und Athleten noch Material testen, andere am Strand liegen oder sich schon wieder in Konditionstraining befinden, nehmen auch die Kader für den WM-Winter 2022/23 Formen an. Aktuell die Kader des schwedischen Verbandes.

08.05.2022

Neuer Posten als Cheftrainer für Manuel Gamper

 
Eine weitere Entscheidung innerhalb des noch nicht geschlossenen Trainermarktes ist gefallen. Der Südtiroler Manuel Gamper übernimmt als Cheftrainer das Team der im Weltcup eingesetzten Schwedinnen.

11.04.2022

Rücktritt im schwedischen Männer-Team

 
Nach Magdalena Fjaellstroem gibt es jetzt auch im schwedischen Männer-Team einen Rücktritt. Der 26 Jahre alte Technik-Spezialist Tobias Windingstad – Bruder des Norweger Rasmus Windingstad – hat seine Laufbahn für beendet erklärt.

05.03.2022

Kurt Mayr verlässt das Speed-Team der Schwedinnen

 
Die Schwedinnen brauchen nicht nur einen neuen Cheftrainer, auch der bisherige Speed-Coach muss ersetzt werden. Der Österreicher Kurt Mayr verlässt nach sechs Jahren das Team und wird sich neu orientieren.

26.02.2022

Schweden braucht einen neuen Cheftrainer

 
Das Trainerkarussell im alpinen Skirennsport beginnt sich zu drehen. Finnland braucht einen neuen Männer-Cheftrainer, Schweden sucht einen Nachfolger für Christian Thoma als Cheftrainer der Frauen.

23.01.2022

Wettkampfsaison 2021/22 für Lisa Hoernblad zu Ende

 
Saisonende für Schwedens Speed-Spezialistin Lisa Hoernblad. Der Sturz im Super-G von Cortina d'Ampezzo hat eine Knieverletzung nach sich gezogen welche die 25-Jährige lange ausser Gefecht setzen wird. Schon wieder.

12.01.2022

Besondere Förderung für Hanna Aronsson Elfman

 
Der schwedischen Rennfahrerin Hanna Aronsson Elfman wird eine besondere Unterstützung zuteil. Das schwedische Olympische Komitee hat die 19 Jahre alte Technik-Spezialistin ins Talentprogramm hinsichtlich Olympia 2026 aufgenommen.

22.12.2021

Schwedens Olympia-Team wächst

 
Das schwedische Skiteam für die Olympischen Winterspiele in Peking nimmt Formen an. Der Verband hat zu einem bereits nominierten Trio heute je einen Athleten und eine Athletin hinzugefügt.

09.11.2021

Das WM-Silber-Team geht für Schweden an den Start

 
Schweden tritt mit einem in Parallel-Rennen erprobten Quartett in Lech/Zürs an. Die zwei Männer und zwei Frauen, die am Arlberg den Kampf Mann gegen Mann/Frau gegen Frau aufnehmen, haben an den Weltmeisterschaften in Cortina die Silbermedaillen gewonnen.

19.10.2021

Schweden reist mit einem Weltcup-Neuling nach Sölden

 
Mit zwei Männern – darunter befindet sich ein Weltcup-Neuling – und vier Frauen tritt das schwedische Team zum Saisonauftakt in Sölden an. Seit zehn Jahren wartet der Skiverband Schwedens auf ein Top-Resultat beim ersten Rennen der Saison.

07.10.2021

Emelie Wikstroem tritt von der Bühne ab

 
Fünf Tage nach ihrem 29. Geburtstag hat Emelie Wikstroem das Ende ihrer Karriere als Skirennfahrerin bekanntgegeben. Die Slalom-Spezialistin holte bei den Weltmeisterschaften 2017 in St. Moritz mit dem Team die Bronzemedaille.

25.07.2021

Neuer Coach für Schwedens Slalomfahrer

 
Schwedens Slalomfahrer um Kristoffer Jakobsen bekommen einen neuen Coach. Wie der schwedische Verband mitteilt, wird Mika Gustafsson am 1. August die Arbeit mit dem Slalom-Weltcup-Team aufnehmen.

17.05.2021

Slalom-Olympiasieger gewinnt schwedische TV-Show

 
Andre Myhrer (38) ist 2018 in PyeongChang Slalom-Olympiasieger geworden. Nun hat der Champion die schwedische TV-Show "Mästarnas mästare" gewonnen – als erst Zweiter Alpin-Rennfahrer überhaupt.

03.05.2021

Schwedische Speed-Spezialistin tritt zurück

 
Am Tag, an welchem der schwedische Verband seine Kader für den Olympia-Winter bekanntgegeben hat, hat sich eine nicht mehr berücksichtigte Fahrerin vom Skisport zurückgezogen und vom Rennsport verabschiedet.

03.05.2021

Total 40 Schwedinnen und Schweden in den Kadern

 
21 Männer und 19 Frauen sind in den Trainingsgruppen des schwedischen Verbandes eingeteilt worden. Mit der Kategorie "Svenska Spel" hat der Verband gemeinsam mit einem Sponsor etwas Neues eingeführt.

14.03.2021

WM-Medaillengewinner nach Beinbruch out

 
Pech für den Gewinner von WM-Silber in Cortina d'Ampezzo. Bei einem FIS-Slalom in Schweden hat sich der junge Schwede William Hansson eine Unterschenkelfraktur zugezogen und fällt länger aus.

28.02.2021

Schweden muss sein WM-Aufgebot anpassen

 
Sieben Plätze hatte der schwedische Verband schon vergeben, jetzt ist auch der achte Startplatz für die Junioren-WM in Bansko klar. Aber der Verband musste bei den Männern wegen Corona kurzfristig eine Veränderung vornehmen.

17.02.2021

Norwegen sichert sich das Team-Gold

 
Norwegen hat die erste Medaille. Im skandinavischen Duell gegen Schweden setzen sich Sebastian Foss-Solevaag, Thea Louise Stjernesund, Kristina Riis-Johannessen und Fabian Wilkens Solheim durch und werden Team-Weltmeister.

01.02.2021

Schweden schickt ein zusätzliches Quartett an die WM

 
Die schwedische Verbandsführung hat zu den acht vor rund 10 Tagen selektionierten Fahrerinnen und Fahrern noch vier weitere WM-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer bestimmt. Damit sind je sechs Frauen und sechs Männer an der WM in Cortina am Start.

21.01.2021

Schweden hat die ersten WM-Tickets verteilt

 
Der schwedische Verband hat bereits die ersten Athletinnen und Athleten für die alpinen Ski-Weltmeisterschaften von Cortina d'Ampezzo (8. bis 21. Februar) nominiert. Vier Frauen und vier Männer sind fix dabei.

05.01.2021

Die Wandlung der Estelle Alphand

 
Die für Schweden startende Französin Estelle Alphand hat 2021 etwas vor. Die 25 Jahre alte Tochter des ehemaligen Gesamtweltcupsiegers (1996/97) Luc Alphand will sich verändern.

19.12.2020

WM-Teilnahme für Anna Swenn Larsson in Gefahr

 
Die Ski-WM in Cortina finden womöglich ohne Anna Swenn Larsson statt. Die Silbermedaillengewinnerin von Are 2019 hat sich im Training in Italien eine Fussverletzung zugezogen und muss eine Pause einlegen.

11.12.2020

Anna Swenn Larsson aus der Quarantäne entlassen

 
Schwedens Slalom-Spezialistin Anna Swenn Larsson darf wieder trainieren. Nachdem die 29-Jährige Anfang Dezember positiv auf Covid-19 getestet worden ist und sie daraufhin in Quarantäne musste, ist der jüngste Test nun wieder negativ ausgefallen.

02.12.2020

Anna Swenn Larsson positiv auf Covid-19 getestet

 
Statt Trainingslager in Mitteleuropa heisst es für die Schwedin Anna Swenn Larsson (wieder) Quarantäne. Die Gewinnerin von Slalom-Silber an den Heim-Weltmeisterschaften 2019 in Are ist positiv auf Covid-19 getestet worden.

02.12.2020

Schwedisches Rumpfteam im Weltcup-Einsatz

 
Lediglich zwei Männer und eine Frau werden am kommenden Wochenende die Weltcup-Rennen in St. Moritz (Frauen) und Santa Caterina (Männer) bestreiten. Ida Dannewitz, die auch für einen Einsatz vorgesehen gewesen wäre, hat sich im Training verletzt.

23.11.2020

Von Schwedens Levi-Team startet nur Sara Hector in Lech

 
Der schwedische Skiverband schickt vier Männer und nur eine Frau zur Teilnahme an den Parallel-Rennen von Lech/Zürs (26./27. November). Mattias Rönngren wird nach seiner Schulter-Operation das Weltcup-Comeback geben.

22.11.2020

Die Schwedinnen sind zurück in der Heimat

 
Schwedens Slalomteam ist nach dem Ausschluss von den Weltcup-Rennen in Levi zurück in der Heimat. "Wir werden gestärkt aus dieser Situation herauskommen", gibt sich der Frauen-Cheftrainer überzeugt.

13.11.2020

Schweden – keine Skirennen bis zum 8. Dezember

 
Auch Schweden verschärft den Kampf gegen die Corona-Pandemie. Bis zum 8. Dezember sind sämtliche Skirennen in Schweden abgesagt – das betrifft die FIS-Rennen in Kabdalis, Kiruna, Gaellivare, Storklinten, Funaesdalen, Ramundberget und Arvidsjaur.

16.10.2020

Erste Corona-Fälle in Sölden

 
Allen Vorsichtsmassnahmen zum Trotz: in Sölden ist der erste Corona-Fall bekannt geworden. Dieser betrifft das schwedische Männer-Team.