Beiträge mit dem Schlagwort Frankreich

12.05.2020

Pinturault, Noel und Worley führen Frankreichs Kader an

 
Die sportliche Leitung des französischen Verbandes hat die Kaderlisten – ohne Überraschungen – für den Winter 2020/21 veröffentlicht. Der 40 Jahre alte Julien Lizeroux wird seine Karriere – wie erwartet werden durfte – fortsetzen.

03.05.2020

Alexis Pinturault: „…desto komplizierter wird es“

 
Alexis Pinturault (29) zeigte Covid-19-Krankheitssymptome, fühlt sich jetzt aber wieder soweit genesen, dass er das Training wieder aufgenommen hat. In einem Interview spricht er über die Folgen der Krankheit und die sportliche Zukunft.

25.04.2020

Die eine Verletzung zu viel – Rücktritt

 
Die 25 Jahre alte Speed-Spezialistin Noemie Larrouy hat ihre Laufbahn als Rennfahrerin beendet. Die Französin sagt, dass sie an ihre Grenzen gestossen sei und dass sie nun zu neuen Horizonten aufbrechen will.

10.04.2020

Robin Buffet sagt dem Rennsport adieu

 
Erster Rücktritt jetzt auch im französischen Skiteam. Der 28 Jahre alte Slalom-Spezialist Robin Buffet beendet nach 53 Weltcup-Rennen, 129 Einsätzen im Europacup und einer WM-Teilnahme seine Laufbahn.

13.03.2020

Frankreichs Verband stellt den Wettkampfbetrieb ein

 
Ab Mitternacht des 13. März wird ist ein Grossteil des Wintersports in Frankreich auf Eis gelegt. Der Skiverband setzt sämtliche Wettkämpfe in allen Disziplinen und auf allen Stufen aus. Norwegen hat Ähnliches bereits am Donnerstag gemacht.

19.02.2020

Brice Roger kehrt erst 2020/21 zurück

 
Das Knie schmerzt noch immer und zu stark. Der französische Speed-Spezialist Brice Roger hat sich deshalb entschieden, dass er in diesem Winter keine Rennen mehr bestreiten wird.

13.02.2020

Tessa Worley kehrt in den Weltcup zurück

 
Wenn am Samstag in Kranjska Gora der sechste Weltcup-Riesenslalom der Frauen ausgetragen wird, wird auch Tessa Worley wieder am Start stehen. Die Französin kehrt nach einem Eingriff am Knie zurück.

03.02.2020

Nastasia Noens fällt doch länger aus

 
Frankreichs Slalom-Spezialistin kehrt in diesem Winter doch nicht mehr auf die Renn-Pisten zurück. Die komplexe Knöchelverletzung braucht doch mehr Heilungszeit als ursprünglich angenommen.

23.01.2020

Weltcup-Debut für den Sohn eines bekannten Vaters

 
Nach Baptiste Alliot Lugaz (Levi, Val d'Isère) und Theo Letitre (Adelboden, Wengen) erlebt in Kitzbühel ein weiterer französischer Techniker den grossen Moment des ersten Weltcup-Einsatzes. Und der junge Mann trägt einen klingenden Namen.

07.01.2020

Tessa Worley musste erneut unters Messer

 
Das neue Jahr beginnt für Frankreichs Rennfahrerin Tessa Worley nicht positiv. Die 30 Jahre alte Riesenslalom- und Super-G-Spezialistin musste sich einem erneuten Eingriff im rechten Knie unterziehen.

04.12.2019

Ausfall im französischen Speed-Team

 
Pech für die Französin Tiffany Gauthier. Die vor zwei Tagen 26 Jahre alt gewordene Speed-Spezialistin hat sich im ersten Training zur Weltcup-Abfahrt von Lake Louise verletzt.

29.09.2019

Mutter(vor)freuden bei Adeline Mugnier

 
Mitte August musste Adeline Mugnier (27) ihr Karriereende bekannt geben, heute (29. September) durfte die Französin eine ungleich positivere Nachricht verbreiten.

26.09.2019

Verletzungspech in Frankreichs Teams

 
Die Trainingslager in Südamerika stehen für die französischen Team unter keinem guten Stern. Nils Alphand und jetzt auch Nastasia Noens mussten verletzt abreisen.

16.08.2019

Adeline Baud Mugnier sagt adieu

 
Ein weiterer Rücktritt im französischen Ski-Team. Adeline Baud Mugnier (26) sieht sich gezwungen, ihre Karriere als Rennfahrerin vorzeitig zu beenden.

10.06.2019

Und noch ein Rücktritt in Frankreich

 
Und noch ein Rücktritt in Frankreich. Die 28 Jahre alte Speed-Spezialistin Margot Bailet hat via soziale Medien das Ende ihrer Laufbahn als Rennfahrerin bekanntgegeben.

06.05.2019

Rücktritt in Frankreichs Frauen-Team

 
Weiterer Rücktritt im französischen Ski-Team. Nach einer erneuten Knieverletzung hat sich Team-Weltmeisterin Taina Barioz (30) für das Karriereende entschieden.

24.02.2019

Anne-Sophie Barthet hat ihre Karriere beendet

 
Nach 186 Weltcup-Rennen hat sich Anne-Sophie Barthet vom Weltcup verabschiedet und ihren Rücktritt bekanntgegeben. Die 31 jahre alte Französin sagt: "Skifahren hat mich zu einem besseren Menschen gemacht".

10.12.2018

Tessa Worley fehlt auch in Val Gardena

 
Nach dem Verzicht auf die Rennen in St. Moritz wird Tessa Worley auch in Val Gardena nicht antreten können. Eine Knieverletzung bedingt eine Pause für die Französin.

06.12.2018

Taina Barioz verletzt – Saisonende

 
Frankreichs Riesenslalom-Spezialistin Taina Barioz hat sich heute (6. Dezember) beim Training in Zinal verletzt. Die definitive Diagnose wurde am Freitag bekannt: Kreuzbandriss.

12.11.2018

In Levi steht ein 10köpfiges Team für Frankreich am Start

 
Mit drei Frauen und sieben Männern reist das französische Team zu den Weltcup-Slaloms nach Levi (Finnland). Angeführt wird das Aufgebot durch Alexis Pinturault und Clement Noel. Josephine Forni (Bild) kommt zu ihrem 10. Weltcup-Einsatz.

12.11.2018

Brice Roger fällt rund einen Monat aus

 
Pech für das französische Speed-Team. Brice Roger hat sich im Übersee-Training verletzt und muss auf die Rennen in den USA und in Kanada verzichten. Der 28-Jährige reist nach Frankreich zurück und muss operiert werden.

28.10.2018

Seine letzte Jagd über den Rettenbachferner

 
Er ist 37 Jahre alt und gehört dem starken französischen Riesenslalom-Team an. Heute hätte er das Rennen in Sölden zum elften Mal in Angriff nehmen wollen. Es wäre das letzte Mal gewesen, denn Ende Saison tritt Thomas Fanara zurück.

19.10.2018

Weltmeisterliches Duo führt Frankreichs Aufgebot an

 
Nachdem gestern (18. Oktober) Swiss-Ski sein Team für den Weltcup-Auftakt in Sölden nominiert hat, stehen nun auch die Namen des französischen Teams fest. Angeführt wird das Aufgebot von den Team-Weltmeistern Aleixis Pinturault (Bild) und Tessa Worley.

27.09.2018

Alexis Pinturault – Mann spricht deutsch

 
Weniger Super-G, bessere Slalomleistungen und die Rückkehr zu alter Stärke im Riesenslalom. So sieht Alexis Pinturaults Plan aus, der ihn am Ende wieder in die Top-3 der Weltcup-Gesamtwertung bringen soll. Und bald kann man Interviews mit dem 27 Jahre alten Franzosen auch in deutscher Sprache...