Bei Liam Wallace sind mehrere Verletzungen diagnostiziert worden

11.02.2024

Der Kanadier Liam Wallace, der am Samstag auf der Einfahrstrecke für den Weltcup-Riesenslalom von Bansko gestürzt ist, hat gemäss einer Meldung der FIS mehrere Verletzungen erlitten. Der 24-Jährige befindet sich im Spital und wird medizinische als "stabil" bezeichnet.

Liam Wallace. – Foto: GEPA pictures

Der Kanadier Liam Wallace wird nach seinem folgenschweren Sturz vom Freitag in einem Krankenhaus in Sofia behandelt und überwacht. Wie die FIS und der kanadische Verband am Sonntagvormittag mitgeteilt haben, sei der 24-Jährige wach, ansprechbar und medizinis stabil. Wallace habe sich beim Sturz mehrere Verletzungen zugezogen. So sind eine Gehirnerschütterung sowie Verletzungen an Rippen, Lunge und Milz . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk