YOG: Österreicherin Maja Waroschitz gewinnt Kombi-Gold

22.01.2024

Die Tirolerin Maja Waroschitz holt bei den Olympischen Jugendspielen (YOG) 2024 in Gangwon (KOR) eine weitere Medaille für Österreich. Die 17-Jährige gewinnt die Kombination, Bronze sichert sich die Deutsche Romy Ertl.

Maja Waroschitz (AUT/Mitte) gewinnt in Gangwon Kombi-Gold vor Giorgia Collomb (ITA/links) und Romy Ertl (GER). – Foto: GEPA pictures

Gold für Österreich. Maja Waroschitz, die mit der hohen Startnummer 49 in den Super-G, die ersten 50 Prozent des zweiteiligen Wettkampfes, steigen musste, trotzte den eisigen Bedingungen bei -10 Grand im Skigebiet Jeongseon High1. Mit einem feinen dritten Platz hinter der Schweizerin Fabienne Wenger und der Österreicherin Eva Schachner deutete sie ihre Anwärterinnenschaft auf eine Medaille an . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk