Mikaela Shiffrin wird auch die Rennen in Crans Montana verpassen

11.02.2024

Am kommenden Wochenende stehen in Crans Montana zwei Abfahrten und ein Super-G auf dem Weltcup-Programm. Die Amerikanerin Mikaela Shiffrin wird, nachdem sie schon in Soldeu passen musste, auch diese Rennen nicht bestreiten.

Mikaela Shiffrin. – Foto: GEPA pictures

Die Amerikanerin Mikaela Shiffrin kehrt auch in Crans Montana noch nicht in den Weltcup zurück. Shiffrins Mediensprecherin Megan Harrod hat gegenüber skinews.ch Medienberichte bestätigt, wonach die 28-Jährige nach ihrem Sturz in der Abfahrt von Cortina d'Ampezzo nach den Technik-Rennen von Soldeu (AND) nun also auch die Speed-Rennen im Wallis nicht bestreiten . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk