Sofia Goggia zieht sich im Training Beinverletzung zu

05.02.2024

Sofia Goggia, Leaderin im Abfahrtsweltcup, hat sich im Training eine Beinverletzung zugezogen. Kurz nach 15 Uhr bestätigte der italienische Verband, dass sich Sofia Goggia das rechte Schienbein gebrochen und sich auch am Knöchel verletzt hat.

Sofia Goggia. – Foto: GEPA pictures

Der nächste prominente Ausfall im Ski-Weltcup ist Tatsache. Sofia Goggia ist beim Riesenslalom-Training in Pontedilegno (ITA) gestürzt und heftig mit einer Torstange kollidiert. Laut der italienischen Zeitung "Gazzetta dello Sport" habe sich die 31-Jährige dabei im rechten Bein einen Schien- und Wadenbeinbruch zugezogen, der bereits kurz nach dem Mittag operiert worden sei. Kurz nach . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk