Die letzte Abfahrt bringt einen Sieger und zwei Gewinner

16.03.2022

Die Duelle um den Gesamtweltcup und um die kleine Kugel für den besten Abfahrer sind entschieden. Marco Odermatt holt sich zum ersten Mal den Gesamtweltcup, Aleksander Aamodt Kilde die Abfahrtswertung und Vincent Kriechmayr geht als Sieger aus der letzten Abfahrt des Weltcup-Winters hervor.

Jetzt hat er sie: Aleksander Aamodt Kilde freut sich über den Gewinn der ersten kleinen Kugel in der Abfahrt. – Foto: GEPA pictures

Das mit grosser Spannung erwartete Duell um den Titel des besten Abfahrers des Winters 2021/22 ist entschieden. Aleksander Aamodt Kilde genügt ein vierter Platz in der abschliessenden Abfahrt beim Weltcup-Final in Corchevel/Meribel, um zum ersten mal die kleine Kristallkugel in der Abfahrt gewinnen zu können. Kildes grösster Herausforderer, der Emmentaler Beat Feuz, beendet das . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk