Überraschung – Aline Danioth schon wieder im Skitraining

12.02.2021

Aline Danioth ist früher als erwartet wieder ins Ski-Training eingestiegen. Weil der Heilungsprozess bislang sehr gut verlaufen ist, entschied sich die Urnerin in Absprache mit ihren medizinischen Betreuern, auf die für Anfang Februar geplant gewesene zweite Operation vorerst zu verzichten.

Aline Danioth. – Foto: GEPA pictures

Vor vier Monaten hatte sich Aline Danioth bei einem Sturz im Training auf der Diavolezza einen Riss des vorderen Kreuzbandes sowie einen Riss des Innen- und des Aussenmeniskus zugezogen. Da sich die Nationalmannschafts-Athletin bereits im Januar 2020 am selben Knie einer Operation am Kreuzband unterziehen musste, war nun aufgrund dieser Ausgangslage ein zweistufiges operatives Vorgehen nötig. Zunächst . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk