Stefan Luitz zu einer Pause gezwungen

07.01.2021

Wegen einer Oberschenkelverletzung muss der Deutsche Stefan Luitz eine mehrere Wochen dauernde Rennpause einlegen. Eine Operation ist derzeit nicht notwendig.

Stefan Luitz. – Foto: GEPA pictures

Der Deutsche Riesenslalom-Spezialist Stefan Luitz wird die Rennen von Adelboden nicht bestreiten können. Wie der deutsche Skiverband mitteilt, hat sich der 28-Jährige bei einem Trainingssturz vergangene Woche im österreichischen Hinterreit einen Muskelsehnenverletzung im linken Oberschenkel zugezogen. "Bei einem Sturz ins Sicherheitsnetz bin ich mit dem linken Ski hängen geblieben. Dabei habe ich mich am linken . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk