Saison auch für Atle Lie McGrath vorbei

19.01.2021

Die Hoffnung, dass der Norweger Atle Lie McGrath nach seinem Sturz am Chuenisbärgli noch in diesem Winter auf die Piste zurückkehren wird, erfüllt sich nicht. Der 20-Jährige muss die Saison abbrechen.

Auf Wiedersehen in der Saison 2021/22. – Foto: GEPA picutres

Aus und vorbei. Nach Aleksander Aamodt Kilde und Lucas Braathen muss auch Atle Lie McGrath den WM-Winter 2020/21 vorzeitig beenden. Der 20 Jahre alte Norweger ist im 1. Lauf des Weltcup-Riesenslaloms von Adelboden gestürzt und hat sich im linken Kniegelenk eine Bänderverletzung zugezogen. Man ist beim Norweger, der den Riesenslalom von Alta Badia hinter Alexis . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk