Rücktritt im Team der Österreicher

12.07.2021

Mit dem 24 Jahre alten Primin Hacker tritt nach Hannes Reichelt und Magnus Walch ein weiterer österreichischer Rennfahrer vom Spitzensport zurück. Der Allrounder hat in seiner Laufbahn zwei Euroacup-Rennen gewonnen und einen Einsatz im Weltcup absolviert.

Pirmin Hacker. – Foto: GEPA pictures

Ein weiterer Österreicher wird künftig nicht mehr im Skizirkus anzutreffen sein. Nachdem Hannes Reichelt und Magnus Walch schon früher im Jahr mitgeteilt haben dass sie sich ab dem Winter 2021/22 anders orientieren wollen, ist am späten Montagabend (12. Juli) auch die entsprechende Entscheidung von Pirmin Hacker öffentlich geworden. "Die Zeit ist gekommen, um goodbye zu sagen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk