FIS-Renndirektor Markus Waldner positiv getestet

18.01.2021

Markus Waldner, FIS-Renndirektor bei den Männern, hat einen Corona-Test mit positivem Ergebnis abgeliefert und befindet sich nun in Selbstisolation. Am Freitag bereits meldete die Amerikanerin Paula Moltzan ein positives Testresultat.

Markus Waldner. – Foto: GEPA pictures

Eine wichtige Figur im Weltcup-Zirkus fällt für einige Tage und während den Hahnenkamm-Rennen in Kitzbühel aus. Wie die FIS am Montagmorgen mitgeteilt hat, hat Markus Waldner nach den Weltcup-Rennen in der Flachau einen Covid-19-Test mit positivem Resultat abgeliefert. Der Südtiroler habe sich unmittelbar nach Vorliegen des Resultates in Selbstistolation begeben . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk