Junioren-WM: Hanna Aronsson Elfman holt Gold im Riesenslalom

09.03.2021

Hanna Aronsson Elfmann holt sich in Bansko den Titel der Junioren-Weltmeisterin im Riesenslalom. Eine böse Schlappe setzt es hingegen für die beiden Skinationen Schweiz und Österreich ab, die beide ohne Top-10-Platz geblieben sind.

Hanna Aronsson Elfman (hier beim Weltcup-Rennen am Semmering) holt sich Gold im Riesenslalom. – Foto: GEPA pictures

Nach dem Dreifach-Erfolg der Österreicherinnen im Super-G vom Montag gingen die Riesenslalom-Medaillen an den Junioren-Weltmeisterschaften in Bansko bei den Frauen an Schweden, Norwegen und Slowenien. Hanna Aronsson Elfmann, Führende nach dem 1. Lauf, konnte sich an der Spitze behaupten und nach drei vierten Plätzen bei Junioren-Weltmeisterschaften (2020 im Riesenslalom, 2021 im Super-G . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk