Neue Herausforderung für Stefano Baruffaldi

06.09.2021

Mit dem 28 Jahre alte Stefano Baruffaldi zieht sich ein weiterer Italiener aus dem Skirennsport zurück. Der Riesenslalom-Spezialist verabschiedet sich mit einem "speziellen" Dank an den italienischen Wintersportverband.

Stefano Baruffaldi. – Foto: GEPA pictures

Nur wenige Tage nachdem Andrea Ballerin sein Karriereende bekannt gegeben hat, tut es ihm nun mit Stefano Baruffaldi ein weiterer Italiener gleich. Am Montagmorgen (6. September) teilte der aus Dervio am Lago di Como stammende Riesenslalom-Spezialist unter dem Titel "Game over" in . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk