Cornelia Hütter kehrt in den Weltcup zurück

23.02.2021

Das langersehnte Comeback im österreichischen Skiverband wird am Mittwoch Tatsache. Speed-Spezialistin Cornelia Hütter nimmt in Val di Fassa (ITA) das Training zur Weltcup-Abfahrt unter die Füsse.

Cornelia Hütter kehrt in den Weltcup-Betrieb zurück. – Foto: GEPA pictures

Cornelia Hütter, die sich vor knapp einem Jahr einen Kreuzbandriss zuzog und im November 2020 ihr Comeback auf Schnee feierte, steigt morgen in Val di Fassa (ITA) erstmals wieder in ein Weltcuptraining ein. Ob die Steirerin nach zwei Jahren Rennpause an diesem Wochenende ein Weltcuprennen bestreiten wird, entscheidet sich nach den beiden Abfahrtstrainings.  „Die zwei bevorstehenden Trainings werde ich . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk