Ryan Cochran-Siegle zurück im Skitraining

07.05.2021

Nach seiner in Kitzbühel erlittenen Halswirbelverletzung ist Ryan Cochran-Siegle zurück auf den Skiern. In Mammoth Mountain (USA) hat der 29 Jahre alte Speed-Spezialist erste Schwünge in den Schnee gezogen.

Zurück auf dem Schnee: Ryan Cochran-Siegle. – Foto: GEPA pictures

Vorbei ist die Zeit mit der Halskrause. Ryan Cochran-Siegle, der sich im Januar beim Abflug in der Traverse der Hahnenkamm-Abfahrt in Kitzbühel eine Halswirbelverletzung zugezogen hat, stand kürzlich nach langer Pause wieder auf den Skiern. Die Bandscheibe zwischen den Halswirbeln C6 und C7 habe ersetzt werden müssen, berichtet skiracing.com. Und es sei davon auszugehen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk