Mauro Caviezel bricht die Saison vorzeitig ab

04.03.2021

Der Schweizer Speed-Spezialist Mauro Caviezel ist heute zum zweiten Abfahrtstraining von Saalbach-Hinterglemm nicht angetreten. Nun teilt Swiss Ski mit, dass der 32 Jahre alte Bündner die Saison aus gesundheitlichen Gründen vorzeitig abbricht.

Mauro Caviezel. – Foto: GEPA pictures

Ganz überraschend oder aus heiterem Himmel kommt die Meldung nicht. Weil der Name von Mauro Caviezel auf der Startliste zum Abschlusstraining für die Weltcup-Abfahrten in Saalbach-Hinterglemm am 4. März gefehlt hat, musste mit dieser Entwicklung gerechnet werden. Caviezel hat sich dazu entschieden, die Saison abzubrechen. Wie Swiss Ski am Abend des 4. März mitgeteilt hat . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk