Was macht …Viktoria Rebensburg am 17. Oktober 2020?

16.10.2020

Am 17. Oktober beginnt mit dem Riesenslalom von Sölden der Weltcup-Winter 2020/21. Nicht mehr dabei im Skizirkus ist die 31 Jahre alte Viktoria Rebensburg. Was macht die Riesenslalom-Olympiasiegerin von 2010 am Renntag? Und was plant sie für die Zukunft?

Viktoria Rebensburg. – Foto: GEPA pictures

Die Meldung vom 1. September 2020, verbreitet durch ein Videostatement in den sozialen Medien, verfehlte ihre Wirkung nicht: Viktoria Rebensburg tritt zurück. Die mittlerweile 31 Jahre jung gewordene Riesenslalom-Olympiasiegerin des Jahres 2010 wird dem Ski-Weltcup Ausgabe 2020/21 fehlen. Und eben dieser Weltcup startet am Samstag mit dem zur Tradition gewordenen Riesenslalom auf dem Rettenbachferner oberhalb von . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk