Slalom statt Parallel-Rennen in Alta Badia

10.09.2020

Noch steht der Weltcup-Kalender 2020/21 nicht fest, aber erste Konturen des Rennkalenders dringen immer wieder nach aussen. So soll im Dezember auf der Gran Risa in Alta Badia neben dem Riesenslalom auch wieder ein Slalom ausgetragen werden. Silvan Zurbriggen, Zweiter des Alta Badia-Slaloms von 2009, erinnert sich an die Eigenheiten der Strecke.

In Alta Badia soll 2020 auch wieder ein Weltcup-Slalom gefahren werden. – Archivbild: GEPA pictures

Wie der definitive Weltcup-Rennkalender 2020/21 nach den Absagen der Übersee-Rennen ausschauen wird, steht noch nicht fest. Bis Mitte September soll der Plan soweit stehen, dass die FIS-Gremien diesen final beraten, beschliessen und dann am 3. Oktober offiziell machen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk