Ein Rücktritt auch im deutschen Frauen-Team

15.03.2020

Kurz nach Fritz Dopfer verliert der Deutsche Skiverband auch ein Mitglied des Frauen-Teams durch Rücktritt. Slalom-Spezialisitin Christina Ackermann sagt dem Rennsport nach 102 Weltcup-Rennen tschüss.

Christina Ackermann. – Foto: GEPA pictures

"Mein Körper und mein Kopf sind nicht mehr bereit 100 Prozent zu geben", schreibt Christina Ackermann in den sozialen Medien und macht damit ihren Rücktritt als Spitzensportlerin bekannt. Die 30 Jahre alte Christina Ackermann – bis Mai 2019 als Christina Geiger im Skisport unterwegs – hat in den rund 12 Jahren Aktivität auf höchster Stufe 102 Weltcup-Rennen . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk