Die „Pendlerin“ feiert den ersten Super-G-Erfolg im Weltcup

20.12.2020

Erster Super-G-Erfolg im Weltcup für die Super-G-Olympiasiegerin. Ester Ledecka setzt sich zum Abschluss der Speed-Rennen von Val d'Isère vor Corinne Suter, die ihren dritten Podestplatz in Serie einfährt, und Federica Brignone durch.

Ester Ledecka wird bei der Siegerehrung von Corinne Suter (rechts) mit Sekt vom Podest gespritzt. – Foto: GEPA pictures

Sie pendelt munter zwischen Snowboard und Ski alpin hin und her – und ist nach wie vor in beiden Sportarten erfolgreich. Am 12. Dezember konnte Ester Ledecka beim Auftakt in den Snowboard-Weltcup den Parallel-Riesenslalom von Cortina d'Ampezzo gewinnen und heute setzt sie sich zum ersten Mal in einem Weltcup-Super-G durch. Die Super-G-Olympiasiegerin von PyeongChang . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk