St. Moritz – der skeptische Blick in den Himmel

04.12.2020

Am Samstag beginnt in St. Moritz die Speed-Saison der Frauen. Oder besser: sie sollte beginnen. Die heftigen Schneefälle könnten dieser Absicht einen dicken Strich durch die Rechnung machen. OK-Chef Martin Berthod aber ist noch vorsichtig optimistisch.

Corinne Suter. – Foto: GEPA pictures

Freitag, 4. Dezember 2020. Um 19.30 Uhr schneit es in St. Moritz heftig. Am Samstag um 11.30 Uhr sollte die Französin Romane Miradoli den ersten von zwei im Engadiner Nobelort geplanten Super-G – und damit die Speed-Saison für die Frauen – eröffnen. Das Wörtchen "sollte" hat in diesem Zusammenhang einen bedeutenden Einfluss. Denn seit . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk