Corona-Fall im ÖSV: „Alles richtig gemacht“

16.05.2020

Weitgehende Entwarnung nach dem ersten Corona-Fall im österreichischen Skiverband. Das positive Resultat soll laut Laborbefund nur noch die Restfolge einer offenbar schon im März erfolgten Erkrankung sein.

Bei einem ÖSV-Speedfahrer ist das Coronavirus CoV-2 nachgewiesen worden. – Foto: GEPA pictures / Bearbeitung: peg

Von "Schock" und "Corona-Fall erschüttert den ÖSV" war in den österreichischen (Boulevard-)Medien zu lesen. Zwei Tage nach Bekanntwerden zeigt sich offenbar ein etwas gemässigteres Bild. Nach dem ersten Corona-Alarm im ÖSV (skinews.ch berichtete) gibt Männer . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk