Brignones Mutter hat das Corona-Virus besiegt

07.04.2020

Schwierige Tage für Gesamtweltcupsiegerin Federica Brignone. Ihre Mutter, die ehemalige Skirennfahrerin Maria Rosa Quario, war an Covid-19 erkrankt. Mittlerweile habe die 58-Jährige die Krankheit aber besiegt, melden italienische Medien.

Maria Rosa Quario (links), Mutter von Federica Brignone (rechts) ist als Journalistin tätig. – Foto: GEPA pictures (Archiv von 2015)

Nach dem Abbruch der Rennsaison 2019/20 stand Federica Brignone als erste italienische Weltcup-Gesamtsiegerin fest. Rund eine Woche nach Brignones Rückkehr aus Are, begann jedoch für die 29 Jahre alte Mailänderin eine schwierige Zeit. Ihre Mutter, die ehemalige Skirennfahrerin und jetzt als Journalistin für die Zeitung "Il Giornale" tätige und im weissen Zirkus bestens . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk