Das sind die Swiss-Ski-Kader für den Winter 2019/2020

25.04.2019

Der Schweizerische Skiverband hat die Kadereinteilungen für den Winter 2019/2020 bekannt gegeben. 7 Männer und 9 Frauen haben den Aufstieg in die Kader des nationalen Verbandes geschafft.

Die Kaderselektionen von Swiss Ski für den Winter 2019/20 sind da. – Foto: GEPA pictures

Die Namen der in den Kadern von Swiss Ski vertretenen Skirennfahrerinnen und -rennfahrer sind bekannt. Stéphane Cattin, Direktor Ski Alpin, hat zusammen mit den Cheftrainern Beat Tschuor (Frauen), Thomas Stauffer (Männer) und Hans Flatscher (Nachwuchs) die Kaderselektionen für die Saison 2019/20 vorgenommen und diese am 25. April bekanntgegeben. Nicht mehr in der höchsten Stufe, in der Nationalmannschaft, eingeteilt sind Luca Aerni, Niels Hintermann, Carlo Janka und Joana Hählen. Dafür figurieren mit Marco Odermatt, Thomas Tumler, Rahel Kopp und Corinne Suter haben je zwei neue Athleten respektive Athletinnen den Nationalmannschaftsstatus.

Aufgrund der guten Resultate im vergangenen Winter fanden 86 Athletinnen und Athleten – und damit zehn mehr als in der Vorsaison – Aufnahme in eines der Kader von Swiss-Ski. Dank Hartnäckigkeit, Fleiss und letztlich der im vergangenen Winter erreichten Resultate haben es Marco Reymond (B-Kader, Jahrgang 1994), Daniele Sette (B-Kader, Jahrgang 1992) und Andrea Ellenberger (A-Kader, Jahrgang 1993) aus den Regionalverb . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk