Der Slalomolympiasieger fährt weiter

08.05.2019

Andre Myhrer bleibt Rennfahrer und steigt in seine bereits 16. Weltcup-Saison ein. Der 36 Jahre alte Slalomolympiasieger von PyeongChang sagt: "Ich habe noch etwas zu geben".

Andre Myhrer in Action. – Fotos: GEPA pictures

Lange standen hinter den Namen Andre Myhrer und Matts Olsson bezüglich einer Fortsetzung der Karriere Fragezeichen. Diese sind nun seit heute (8. Mai) weg und die beiden Routiniers – Slalomolympiasieger Myhrer ist 36 Jahre alt und Matts Olsson steht im 31. Lebensjahr – haben sich für die Fortsetzung ihrer sportlichen Laufbahnen entschieden. Gemeinsam mit Mattias Rönngren und Kristoffer Jakobsen bilden die beiden nach dem Rücktritt von Mattias Hargin das A-Kader der schwedischen Techniker.

"Die Möglichkeit, dass ich in einer kleineren Gruppe und in Zukunft öfter in Schweden trainieren kann, empfinde ich als sehr attraktiv", wird Myhrer auf www.corren.se zitiert. Er habe sich nach der WM-Saison 2018/19 für die Entscheidung bewusst Zeit gelassen, so Myhrer. Letztlich habe er sich mit dem Verband und auch mit Ausrüster HEAD auf ein für ihn gutes Abkommen und stimmiges Umfeld einigen k . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk