Hig Roberts hat jetzt Zeit für seine Hunde

22.03.2019

Der amerikanische Technik-Spezialist Hig Roberts (28) hat heute (22. März) seine Karriere für beendet erklärt. Roberts bestritt insgesamt 31 Weltcup-Rennen und war zuletzt als Mitglied des Teams Clif Bar Ski Racing unterwegs.

Hig Roberts bei seinem letzten Weltcup-Einsatz in Schladming. – Foto. GEPA pictures

Weiterer Aderlass im amerikanischen Techniker-Team. Der 28 Jahre alte Hig Roberts hat heute (22. März) das Ende seiner Laufbahn bekannt gegeben. Roberts bestritt auf Stufe Weltcup 31 Rennen – in der Saison 2018/19 deren 7 – konnte jedoch nie einen Punkt gewinnen. Auf Instagram teilt Roberts mit, dass sich für ihn am Howelsen Hill bei Steamboat Springs (US-Bundesstaat Colorado) ein Kreis geschlossen habe. Als Achtjähriger habe er sich dort beim Skifahren eine kaputte Brille, eine blutige Nase und die Erkenntnis geholt, dass er Profi-Skirennfahrer werden möchte. "20 Jahre später kann ich sagen: ich habe es geschafft." Vor wenigen Tagen sei er wieder am Howelsen Hill gewesen und alles sei ihm wieder in den Sinn gekommen. Und jetzt sei die Zeit gekommen, um sich vom Skifahren zu verabschieden.

Roberts gehörte eine Zeit lang dem Kader des US-Verbandes an, war aber zuletzt als "independent athlete" und – wie viele andere US-Techniker auch – f . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk