Neuer Job für Trainer Janez Slivnik

18.04.2019

Trainer Janez Slivnik kehrt nach Slowenien zurück. Der 46 Jahre alte Trainer wird mit grösster Wahrscheinlichkeit die Führung des slowenischen Frauen-Teams um Ana Bucik, Tinba Robnik und Marusa Ferk übernehmen.

Janez Slivnik (links) im Gespräch mit Roland Leitinger. – Foto: GEPA pictures

Eine Expertenkommission hat zuhanden des slowenischen Skiverbandes einen Vorschlag ausgearbeitet, der einige personelle Veränderungen auf den Trainerpositionen auf den Stufen Welt- und Europacup vorsieht. Der Vorschlag wird laut www.delo.si dem Verband unterbreitet und dieser soll am 20. Mai definitiv entscheiden. Es ist aber davon auszugehen, dass der Vorschlag so umgesetzt wird.

Die markanteste Änderung findet dabei in der Führung des Frauen-Teams statt. Wie von skinews.ch bereits angekündigt wird Janez Slivnik nach Beendigung seiner Arbeit beim österreichischen Skiverband anstelle von Denis Steharnik die Führung des slowenischen Frauen-Teams um Ana Bucik, Tinba Robnik und Marusa Ferk übernehmen. Der 46-Jährige hatte zuvor in Slowenien bereits mit Tina Maze zusammen gearbeitet und war danach in Finnland und Österreich tätig. Ausgerechnet die zweifache Olympiasiegerin Maze hat sich kürzlich zu Wort gemeldet und auf ihrem Twitter-Account einen ziemlichen Vorwurf an die Adresse von Slivnik erhoben.Sie bezeichnete die Absicht des Verbandes, Slivnik . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk