Ian Guts nächster neuer Anlauf

15.05.2019

Der für den lechtensteinischen Skiverband fahrende Ian Gut nimmt einen nächsten neuen Anlauf, um vorwärts zu kommen. Der 24-Jährige sucht sein Glück nun in einem Privat-Team.

Ian Gut. – Foto: GEPA pictures

Die Truppe, die den kommenden Winter in Paul Epsteins Global Racing Team in Angriff nimmt, ist so gross wie nie zuvor. 12 Fahrer – im Vorjahr waren es deren 10 – wollen dank der Arbeit im Privatteam die nächsten Schritte in der Karriere machen. Neu in der multinationalen Mannschaft mit drei Belgiern, zwei Holländern, zwei Österreichern, je einem Deutschen, Norweger, Australier und Schweizer ist auch Ian Gut. Der 24 Jahre alte Riesenslalom-Spezialist setzt so auf die internationalen Vergleichsmöglichkeiten bereits im Training. Solche hätten dem seit 2018 für Liechtenstein fahrenden Bruder von Lara Gut ansonsten weitgehend gefehlt. Nach seinem Abgang bei Swiss Ski präsentiert sich das Verhältnis zwischen Fahrer und Verband nicht unbedingt so, dass eine Kooperation mit Swiss Ski, ähnlich wie bei den LSV-Elite-Athletinnen und -Athleten Tina Weirather, Nico Gauer oder Marco Pfiffner, angezeigt gewesen wäre.

"Der Liechtensteinische Skiverband . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk