Katharina Liensberger trainiert wieder auf Rossignol

12.10.2019

Im "Schuh-Streit" nach dem Ski-Wechsel von Katharina Liensberger ist offenbar eine Lösung gefunden worden. Die 22 Jahre alte Vorarlbergerin kehrt wieder zu ihrer alten Skimarke zurück. Bereits heute Sonntag hat sie erste Schwünge auf dem neuen-alten Material in den Schnee gezogen.

Katharina Liensberger. – Foto: GEPA pictures

Wie vorarlberg.orf.at meldet, ist das Hick-Hack um Katharina Liensbergers Materialprobleme gelöst. Nachdem sich ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel eingeschaltet und heute Vormittag mit der Vorarlbergerin gesprochen hatte, wird Liensberger ab Montag wieder auf dem Material ihres ehemaligen Ausrüsters Rossignol trainieren. Gegenüber skinews.ch bestätigte Reinhold Zitz, Geschäftsführer des Austria Skipool . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk