Favorit Feuz im Lauberhorn-Training der Schnellste

16.01.2019

Er ist der Vorjahressieger und der erklärte Favorit: Beat Feuz. Und der Emmentaler tat beim 1. Training zur Weltcup-Abfahrt am Lauberhorn wenig, um diese Rolle abgeben zu können – Feuz war der klar Schnellste auf der Piste. Das Training am Donnerstag findet auf verkürzter Strecke statt.

Beat Feuz war im 1. Training zur Lauberhorn-Abfahrt 2019 der Schnellste. – Foto: rk-photography

Beat Feuz hat die Abfahrt am Lauberhorn 2012 und 2018 gewinnen können und liegt aktuell in der Weltcup-Disziplinenwertung voraus. Alles Gründe dafür, dass der Schweizer als Top-Favorit auf den Sieg am Lauberhorn gilt. Im 1. Training auf der mit 4480 Meter längsten Abfahrt der Welt liefert der 31-Jährige zudem die überlegene Bestzeit . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk