Aufgeben? Nicht Manuel Osborne-Paradis

06.11.2019

Knapp ein Jahr nach seiner schlimmen Beinverletzung denkt Manual Osborne-Paradis (35) ans Comeback. Ziele habe er noch genügend, sagt der kanadische Speed-Spezialist.

Manuel Osborne-Paradis will sich möglichst bald im Weltcup zurückmelden. – Foto: GEPA pictures

13 Schrauben und viel Metall halten die Knochen des linken Unterschenkels von Manuel Osborne-Paradis zusammen. Der Grund für neun Operationen, bei denen neben den Schrauben einiges an Knochenzement und ein Knochenfragment aus der Hüfte eines Verstorbenen als Schienbeinersatz verarbeitet worden sind, liegt fast ein Jahr zurück. Am 21. November 2018 konnte der heute 35 Jahre alte . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk