Abgesagte Abfahrt von St. Anton neu in Cortina

10.01.2019

Die wegen Lawinengefahr und zuviel Schnee in St. Anton abgesagte Weltcup-Abfahrt der Frauen vom kommenden Samstag wird neu am 18. Januar in Cortina d'Ampezzo ausgetragen.

Cortina d'Ampezzo übernimmt die wegen Lawinengefahr in St. Anton abgesagte Abfahrt. – Foto: GEPA pictures

Es war die naheliegendste Lösung: für St. Anton, wo die für kommenden Samstag (12. Januar) geplant gewesene Weltcup-Abfahrt der Frauen hatte abgesagt werden müssen (skinews.ch berichtete), springt mit Cortina d’Ampezzo der nächste (Speed-)Weltcup-Austragungsort ein. Am Donnerstag (17. Januar) werden zwei Trainingsfahrten durchgeführt, am Freitag die Abfahrt von St. Anton und am Samstag die reguläre Abfahrt von Cortina d’Ampezzo. Zum Schluss der Renn-Tage wird am Sonntag wie geplant der Super-G von Cortina d’Ampezzo gefahren. Wo und wann der in St. Anton ebenfalls abgesagte Super-G nachgetragen wird, steht noch nicht fest.

peg

 

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk