Jetzt ist es fix: Andrea Ellenberger darf an die WM

30.01.2019

Ski-WM Are 2019 – Swiss Ski hat 8 Fahrerinnen und 14 Fahrer für die Ski-WM in Are nominiert. Nach den Weltcup-Rennen in Maribor könnten noch weitere Fahrerinnen zum Team dazu stossen.

Andrea Ellenberger hat sich – obwohl nicht in den Kadern von Swiss Ski – für die WM in Are aufgedrängt und ist in Schweden dabei. – Foto: GEPA pictures

24 Athletinnen und Athlten – maximal 14 pro Geschlecht – kann Swiss Ski für die vom 4. bis 17. Februar in Are stattfindende Ski-WM melden. Heute hat der Verband 8 Frauen und 14 Männer selektioniert. Swiss Ski lässt sich indes die Möglichkeit offen, nach den Technik-Rennen der Frauen in Maribor noch eine oder zwei Fahrerinnen nachträglich zu nominieren. Dass das Kontingent bei den Frauen (noch) nicht ausgeschöpft ist, hängt auch mit den Verletzungen von Michelle Gisin und Melanie Meillard zusammen. Mit Aline Danioth, Elena Stoffel, Andrea Ellenberger, Gilles Roulin, Sandro Simonet, Thomas Tumler und dem sechsfachen Junioren-Weltmeister Marco Odermatt sind gleich sieben Fahrerinnen und Fahrer zum ersten Mal an einer WM dabei.

Dass Aufgebot umfasst keine wirklichen Überraschungen, auch wenn nicht alle Fahrerinnen und Fahrer die vorgegebenen Selektionskriterien zur Gänze erfüllt haben. Zum Beispiel haben Carlo Janka und Gilles Roulin in Abfahrt und Super-G jeweils nur die halbe Norm . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk