Verletzungspech auch im C-Kader von Swiss Ski

28.11.2018

Die Serie von schweren (Bein-)Verletzungen reisst einfach nicht hab. Heute (28. November) hat sich Eliane Christen beim FIS-Riesenslalom in Arosa das Schien- und Wadenbein gebrochen.

Erstes Rennen und schon Saisonende. Eliane Christen hat sich in Arosa das Bein geborchen. – Foto: zvg / Swiss Ski

Bitterer Moment für die Schweizer Nachwuchsfahrerin Eliane Christen. Beim ersten Saisonrennen, einem FIS-Riesenslalom in Arosa, kommt die 19 Jahre alte Rennfahrerin aus Hospental zu Sturz und erleidet einen Schien- und Wadenbeinbruch. Eliane Christen wurde ins Spital in Chur transportiert, wo die . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk