Katja Grossmanns schmerzhafter Umweg

16.10.2018

Plan A hat nicht funktioniert. Die Berner Oberländerin Katja Grossmann musste und muss nach ihrer schweren Beinverletzung auf Plan B zurückgreifen und für die Rückkehr in den Rennbetrieb einen längeren Umweg in Kauf nehmen. Dieser Plan ist eine vom Kopf gefällte Entscheidung, die richtig ist, im Herzen der 21-Jährigen aber schmerzt.

Das Warten auf solche Bilder geht weiter: Katja Grossmann fällt weiterhin aus. – Foto: rk-photography

Die Hoffnung, dass Plan A funktionieren möge und Katja Grossmann den gesamten Wettkampf-Winter 2018/19 wie geplant absolvieren kann, hielt im August noch an (skinews.ch berichtete). Doch . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk