Ein Quartett befindet sich auf „der Jagd“ nach Mikaela Shiffrin

26.11.2023

Ein von Mikaela Shiffrin angeführtes Quintett hat sich nach dem 1. Lauf des Weltcup-Slaloms von Killington vom Rest des Feldes abgesetzt. Mit dabei ist auch Wendy Holdener, die als Vierte 0,37 Sekunden hinter der Führenden liegt.

Mikaela Shiffrin. – Foto: GEPA pictures

Fünf der bisher sechs in Killington ausgetragenen Weltcup-Slaloms hat Mikaela Shiffrin gewinnen können. Einzig im Vorjahr musste die Amerikanerin dem zeitgleichen Duo mit Wendy Holdener (SUI) und Anna Swenn Larsson (SWE) den Vortritt lassen. Heute greift Shiffrin bei ihrem Heimrennen wieder nach dem Sieg, liegt sie doch mit 0,19 Sekunden Zeitreserve auf Lena Dürr nach . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk