Federica Brignone eröffnet den Weltcup-Winter

26.10.2018

Die Vorarbeiten sind abgeschlossen, die Fahrerinnen vorbereitet und die Startnummern zugelost. Der Weltcup-Winter 2018/19 kann beginnen. Und wenn das Wetter mitspielt, dann eröffnet Federica Brignone am 27. Oktober um 10 Uhr die Saison.

Federica Brignone wird mit Startnummer 1 den Weltcup-Winter in Sölden eröffnen. – Foto: GEPA pictures

Die Piste ist hart, stellenweise griffig und unruhig und der 1. Lauf wird vom US-Trainer Mike Day ausgeflaggt – es ist angerichtet für einen selektiven und schwierigen Riesenslalom auf dem Rettenbachferner ob Sölden (10/13 Uhr). Wenn nur die doch eher schwierigen Wetterprognosen nicht wären. Erwartet werden in den Morgenstunden einsetzende, heftige Schneefälle.Auf der Suche nach Favoritinnen wird man rasch fündig und trifft auf die Namen der "üblichen Verdächtigen". Mikaela Shiffrin, über die der Sieg im Gesamtweltcup wiederum laufen wird, ist in der Rolle der ersten Sieganwärterin.

Neben der Amerikanerin präsentiert sich der Kreis der meistgenannten Favoritinnen aber ziemlich international. Da wäre die Deutsche Viktoria Rebensburg, die den Gewinn der kleinen Kristallkugel für den Disziplinensieg aus dem Vorjahr wiederholen möchte. Da sind aber auch Tessa Worley aus Frankreich, die Norwegerin Ragnhild Mowinckel, vielleicht Marta Bassino und Federica Brignone aus Italien, die ein gewichtiges Wort mitreden werden.

Die besten . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk