Beiträge mit dem Schlagwort Loic Meillard

12.01.2020

Die Schweizer geben am Chuenisbärgli den Ton an

 
Daniel Yule (1.), Ramon Zenhäusern (3.), Tanguy Nef (4.) und Loic Meillard (5.) lassen das Schweizer Ski-Herz beim Weltcup-Slalom von Adelboden höher schlagen. Das Zwischenresultat nach dem 1. Lauf ist schlicht grossartig.

11.01.2020

Halbzeit in Adelboden – nur zwei Italiener schneller als Loic Meillard

 
Italienische Führung beim Weltcup-Riesenslalom von Adelboden. Luca de Aliprandini liegt nach dem 1. Lauf vor Giovanni Borsotti und Loic Meillard in Führung. Es ist ein enges Rennen, denn die Top-19 sind nur durch eine Sekunde von einander getrennt. Neben Borsotti überrascht auch der Schweizer...

29.12.2019

Alexis Pinturault kombiniert sich zum 26. Weltcupsieg

 
Alexis Pinturault gewinnt die Weltcup-Kombination von Bormio und kann sich über den 26. Weltcupsieg freuen. Dank Loic Meillard, der hinter Aleksander Aamodt Kilde (NOR) Dritter wird, steht auch im dritten Bormio-Rennen ein Schweizer auf dem Podest.

29.12.2019

Loic Meillard fährt zu guter Ausgangslage

 
Nach dem Super-G und vor dem Slalom liegt der Norweger Aleksander Aamodt Kilde in der Kombination von Bormio voraus. Loic Meillard liegt auf Platz 8 und darf Ambitionen auf einen Spitzenplatz hegen. – Das Rennen ist im Gang.

15.02.2019

Henrik Kristoffersens erste WM-Medaille ist aus Gold

 
Der Norweger Henrik Kristoffersen gewinnt in Are die Goldmedaille im Riesenslalom und verweist Marcel Hirscher (2.) und Alexis Pinturault (3.) auf die Plaätz. Loic Meillard verpasst als Vierter die Medaillen.

12.01.2019

„Ein Fall für elf“ nach dem 1. Lauf von Adelboden

 
Spannende Ausgangslage in Adelboden. Nach dem 1. Lauf liegt Henrik Kristoffersen 0,12 Sekunden vor Marcel Hirscher und 18 Hundertstelsekunden vor Alexis Pinturault. Aber auch die Fahrer auf den Positionen bis Rang 11 liegen maximal eine Sekunde hinter dem Leader. Die Schweizer sind nicht ganz vorne...

22.12.2018

Ein Schweizer Duo mit Podest-Ambitionen

 
Die besten sind bei Halbzeit vorne. Marcel Hirscher führt nach dem 1. Lauf des Weltcup-Slaloms von Madonna di Campiglio knapp vor Henrik Kristoffersen. Daniel Yule (4.) und Loic Meillard (5.) in Lauerstellung. Viele Fahrer mit späten Nummer haben sich für den 2. Lauf qualifizieren können.

20.12.2018

Loic Meillard nur von Marcel Hirscher geschlagen

 
Marcel Hirscher ist Österreichs erfolgreichster Skifahrer. Der Salzburger feiert in Saalbach mit dem Slalom-Sieg den 63. Erfolg im Weltcup. Loic Meillard fährt als Zweiter erneut auf das Podest und insgesamt klassieren sich drei Schweizer in den Top-10. Henrik Kristoffersen (3.) sparte nicht mit...

19.12.2018

Loic Meillard auf Podestkurs – Marco Odermatt disqualifiziert

 
Der Schwede Matts Olsson führt nach dem 1. Lauf des Weltcup-Riesenslaloms von Saalbach-Hinterglemm knapp vor Manuel Feller. Auf Platz 3 – und damit auf Kurs zum ersten Podestplatz im Weltcup – liegt Loic Meillard. Marco Odermatt musste wegen eines Einfädlers nachträglich disqualifiziert...

08.12.2018

An Hirschers Vorgabe sind im 1. Lauf alle gescheitert

 
Mit der Nummer 1 auf der Brust die Nummer 1 im Rennen. Marcel Hirscher ist auf bestem Weg zu seinem 60. Weltcup-Sieg und führt nach dem 1. Lauf des Riesenslaloms von Val d'Isère mit beträchtlichem Vorsprung. – Das Rennen ist im Gang.

29.11.2018

Gino Caviezel gleich zweimal auf dem Podest

 
Bevor für Gino Caviezel mit dem Riesenslalom von Beaver Creek die Weltcup-Saison losgeht hat sich der Bündner in Copper Mountain bei zwei Super-G auf den langen Skiern das Renn-Feeling geholt.

09.11.2018

Swiss Ski mit drei Weltcup-Neulingen im Aufgebot

 
Mit neun Männern und sieben Frauen tritt Swiss Ski zum ersten Weltcup-Slalom des Winters in Levi an. Im Aufgebot stehen eine Fahrerin und zwei Fahrer, die zum ersten Mal im Weltcup antreten werden.

27.10.2018

Warum der Titelverteidiger ein heisser Tipp ist

 
Wer vor dem sonntäglichen Riesenslalom Geld auf einen Hirscher-Sieg setzt, der schlägt den vermeintlich sicheren Weg ein. Aber Alexis Pinturault dürfte trotzdem ein ziemlich heisser Tipp sein. Die letzte Austragung des Sölden-Rennens hat Pinturault 2016 für sich entscheiden können.

12.07.2018

Melanie Meillard: „Ich hatte Schuldgefühle“

 
Sie gehört zu den Hoffnungen bei Swiss Ski. Melanie Meillard (19) tauchte Ende 2015 im Weltcup auf und verblüffte in ihrem dritten Rennen als 18. des Riesenslaloms von Sölden. Mit Platz 6 im Slalom von Levi setzte die damals 18jährige Walliserin noch eins drauf. Es folgten ein Höhepunkt in Oslo...