Skicross: Alex Fiva fährt zum 33. Mal auf ein Weltcup-Podest

10.02.2024

Der Schwede David Mobaerg gewinnt am Samstag in Bakuriani (GEO) sein erstes Rennen im laufenden Winter vor Florian Wilmsmann (GER) und dem Schweizer Alex Fiva. Bei den Frauen kann sich die Kanadierin Marielle Thompson durchsetzen.

Alex Fiva (rechts) wird hinter Sieger David Mobaerg (Mitte) und dem Deutschen Florian Wilmsmann Dritter. – Foto: GEPA pictures

Der Schweizer Alex Fiva hat sich im ersten Skicross-Rennen des Bakuriani-Wochenendes seinen sechsten Podestplatz in der laufenden Saison gesichert. Der 38 Jahre alte Bündner ist hinter dem Schweden David Mobaerg und dem Deutschen Florian Wilmsmann auf Platz drei und damit zum 33. Mal im Weltcup auf das Podest gefahren. Mit dieser Klassierung ist Fiva dem bereits im . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk