EC: Nicolo Molteni verhindert Lars Röstis zweites Tarvisio-Double

26.01.2024

Nicolo Molteni gewinnt zum zweiten Mal nach dem Super-G von Wengen (2023) ein Europacup-Rennen. Der Italiener ist bei der Abfahrt von Tarvisio um 15 Hundertstelsekunden schneller im Ziel als Lars Rösti (SUI), der damit das erneute Tarvisio-Double nur knapp verpasst.

Nicolo Molteni (hier auf der Streif in Kitzbühel) gewinnt die zweite Europacup-Abfahrt von Tarvisio. – Foto: GEPA pictures

Auch in der zweiten Abfahrt in Tarvisio fährt der Berner Oberländer Lars Rösti aufs Europacup-Podest. Nach seinem Sieg am Vortag wird er am Freitag hinter dem Italiener Nicolo Molteni Zweiter. Nur 0,15 Sekunden verhinderten Lars Röstis zweites Tarvisio-Double. 2020 hatte er bereits . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk