Weltmeister Kriechmayr erlaubt der Konkurrenz die Revanche nicht

06.03.2021

Dritter Weltcup-Sieg 2020/21, der erste in der Abfahrt. Weltmeister Vincent Kriechmayr setzt sich in der Abfahrt von Saalbach-Hinterglemm durch und verweist Beat Feuz (0,17 zurück) und Matthias Mayer (0,27) auf die Plätze. Der Kampf um die kleine Kristallkugel wird erst im letzten Rennen entschieden.

Vincent Kriechmayr hat sich im Heimrennen von Saalbach-Hinterglemm vor Beat Feuz (links) und Matthias Mayer (rechts) durchgesetzt. – Foto: GEPA pictures

Der Gewinn der vierten Kristallkugel für den besten Abfahrer eines Winters ist für Beat Feuz ein Stück näher gerückt. Bei der von Weltmeister Vincent Kriechmayr gewonnenen Weltcup-Abfahrt von Saalbach-Hinterglemm belegt der Emmentaler den zweiten Platz und hält mit Matthias Mayer (3.) seinen einzig verbliebenen Konkurrenten im Kampf um die Auszeichnung in Schach . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk