Tanguy Nef schnallt wieder die längeren Skier an

24.02.2021

Die Namen der acht Schweizer und der acht Österreicher für die beiden Weltcup-Riesenslaloms von Bansko sind bekannt. In Bulgarien wird der Endspurt um die kleine Kristallkugel eingeläutet, insgesamt stehen noch vier Riesenslaloms auf dem Programm.

Tanguy Nef tritt nach Sölden auch zu den Riesenslaloms von Bansko an. – Foto: GEPA pictures

Nach den Weltmeisterschaften setzen die Männer ihre Weltcup-Saison 2020/21 am Wochenende mit zwei Riesenslaloms in Bansko (BUL) fort. Mit diesen beiden Rennen geht auch der Kampf um die kleine Kristallkugel für diese Disziplin langsam in die entscheidende Phase. Von den geplanten 10 Riesenslaloms sind bisher deren sechs gefahren worden. Die letzten drei Rennen – jene in Alta . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk