Lech/Zürs kann sich auf ein starkes Team aus Norwegen freuen

09.11.2021

Mit einer fünf Frauen und sechs Männer umfassenden Delegation wird der norwegische Skiverband die Parallel-Rennen von Lech/Zürs (13./14. November) in Angriff nehmen.

Henrik Kristoffersen wurde vor einem Jahr Zweiter des Parallel-Rennens von Lech/Zürs. – Foto: GEPA pictures

Trotz der Nicht-Teilnahme von Lucas Braathen und Sebastian Foss Solevaag – beide wollen sich auf das Training konzentrieren und verzichten auf einen Start – wird am kommenden Wochenende ein starkes norwegisches Team die Parallel-Rennen in Lech/Zürs bestreiten. Angeführt wird die Delegation von Henrik Kristoffersen, der sich im Vorjahr erst im hochkarätigen Final Alexis Pinturault geschlagen geben . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk