Auch bei den Schweizer Männern tritt ein Weltcup-Neuling an

10.11.2021

Das Swiss-Ski-Männerteam für das Parallel-Rennen in Lech/Zürs (14. November) besteht aus sechs Athleten. Wie bei den Frauen wird auch bei den Männern ein Weltcup-Neuling an den Start gehen.

Livio Simonet wird in Lech/Zürs sein erstes Weltcup-Rennen bestreiten. – Foto: GEPA pictures

Ein von Gino Caviezel angeführtes Sextett wird die Schweiz am kommenden Sonntag (14. November) beim einzigen Parallel-Rennen des Weltcup-Winters 2021/22 in Lech/Zürs (AUT) vertreten. Erfreulich Thomas Tumler kehr nach seinem Bandscheibenvorfall, der im praktisch die gesamte Saison 2020/21 gekostet hat, wieder in den Wettkampf zurück. Gemeinsam mit den Bündnern Caviezel und . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk