Neue OK-Präsidentin für die Weltcup-Rennen in der Lenzerheide

19.05.2021

Luana Bergamin wird neue OK-Präsidentin des Ski Weltcups Lenzerheide. Die Lenzerheidnerin führte während des Weltcup-Finals 2021 das Headoffice und ist mit ihrer eigenen Firma Bergamin Sport Conceptions in der Sport- und Eventberatung tätig. 

Luana Bergamin ist die neue OK-Präsidentin der Weltcup-Rennen in der Lenzerheide. – Fotos: GEPA / zvg

Nachdem Peter Engler seinen Rücktritt als CEO bei der Lenzerheide Bergbahnen AG bekannt gab, war damit auch sein Rücktritt des OK-Präsidentenamts des Ski-Weltcups Lenzerheide besiegelt. Im Rahmen einer Vorstandssitzung wurde einstimmig Luana Bergamin als Nachfolgern Englers gewählt. Zudem wurde der scheidende OK-Präsident Peter Engler als neues Vorstandsmitglied vorgeschlagen. Über die Wahl entscheidet . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk