EC: Ein Podest mit lauter Neulingen

06.01.2021

Der dritte Europacup-Slalom der Männer hat eine Besetzung auf dem Podest gebracht, die man so nicht erwarten durfte. Der Brite Laurie Taylor hat sich in Val Cenis vor dem Schweizer Dionys Kippel und dem Deutschen Fabian Himmelsbach durchgesetzt.

Dionys Kippel (Zweiter von links) fährt an seinem Geburtstag zum ersten Mal auf das Podest in einem Europacup-Rennen. – Foto: zvg

Laurie Taylor vor Dionys Kippel, der sich an seinem 23. Geburtstag gleich selbst das schönste Geschenk gemacht hat, und Fabian Himmelsbach. Das Siegerpodest des ersten von zwei im Val Cenis (FRA) zur Austragung gelangenden Europacup-Slaloms ist ausschliesslich durch Podest-Neulinge auf dieser Stufe besetzt worden. Noel von Grünigen, Leader nach dem 1. Lauf, und Theo Letitre, der . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk