Pinturault/Vlhova – zwei, die es verdient haben

21.03.2021

Alexis Pinturault und Petra Vlhova sind im Oktober 2020 als Favorit und Favoritin ins Rennen um die grossen Kristallkugeln gestartet. Fünf Monate später haben beide die Trophäen in den Händen. Beide mussten hart dafür kämpfen, haben die Trophäen aber absolut verdient.

Alexis Pinturault und Petra Vlhova freuen sich über die grossen Kristallkugeln. – Foto: GEPA pictures

Die definitiven Entscheidungen sind erst in den letzten Tagen gefallen. Und hätten in der Lenzerheide die letzten Speed-Rennen auch noch gefahren werden können, hätte es am Ende auch anders ausgehen können. Da der Konjunktiv im Sport aber weder Punkte, noch Medaillen und in diesem Fall Kristallkugeln bringt, bleibt am Ende des Weltcup-Winters 2020/21 . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk