Henrik Kristoffersen verletzt sich beim Motocross

07.05.2021

Nach einer gemessen an seinen Ansprüchen durchzogenen Ski-Saison geht es für Henrik Kristoffersen unglücklich weiter. Der 26 Jahre alte Norweger hat sich beim Motocrossfahren einen Knöchelbruch zugezogen.

Jetzt auch noch Pech im Motocross: Henrik Kristoffersen hat sich verletzt. – Foto: GEPA pictures

Was für ein schlechter Start in die Olympia-Saison. Norwegens Henrik Kristoffersen hat sich laut einem Bericht auf www.vg.no am vergangenen Samstag den linken Knöchel gebrochen. Nicht beim Skifahren und auch nicht im Konditions- oder Krafttraining, sondern bei einem seiner grossen Leidenschaften – bei einem Motocross-Rennen in seiner Wahlheimat Österreich. Die zusätzlich erlittenen Schrammen und . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk