Roni Remme ist nach interner Sperre zurück

13.03.2021

Die Kanadierin Roni Remme hat zwischen dem 22. November und 6. März im Weltcup gefehlt. Eine verbandsinterne Sperre hat die Slalom-Spezialistin offensichtlich für eine längere Zeit aus dem Verkehr gezogen.

Roni Remme bei der Besichtigung des 1. Slalom-Kurses in Are. – Foto: GEPA pictures

Seit dem 22. November und dem Slalom von Levi ist der Name Roni Remme in den Resultatlisten der FIS nicht mehr aufgetaucht. Erst beim Slalom von Jasna am 6. März war die 25 Jahre alte Kanadierin wieder mit von der Partie. Sowohl in Jasna wie auch am Freitag in Are konnte sich Remme nicht für den 2. Lauf . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk